Freilichtregion

Projektbeschreibung

Die LEADER-Region Lippe-Möhnesee stellt einen Landschaftsquerschnitt durch die Mitte Westfalens, sozusagen ein Abbild „Gesamt-Westfalens“ auf engem Raum, dar. Dieses bietet die Möglichkeit auf kurzen Wegen z. B. mit dem Fahrrad oder bei Wanderungen zu Fuß die verschieden geprägten Regionen zu erkunden und hautnah zu „erfahren“.

Dazu sollen über die gesamte Region verteilt besondere „Entdeckerhotspots“ eingerichtet werden, die beispielhaft die Entwicklung in Wechselwirkung zwischen Natur- und Kulturlandschaft darstellen. Hier könnte das Landschaftsinformationszentrum am Möhnesee die Veränderung des Naturraums durch die Aufstauung der Möhne zur Trinkwassergewinnung darstellen. Ein weiterer „Entdeckerhotspot“ könnte aber auch das Moorgebiet „Woeste“ in Ostinghausen sein. Beispielhaft kann der Einfluss des Wirkens der Menschen im Bereich der Sandabgrabungen in Delbrück dargestellt werden. Weiterhin ist die Region zu einem großen Teil Bestandteil des größten Vogelschutzgebietes in NRW. Einzigartig ist hier die Umsetzung der Ziele des Naturschutzes in einer bewirtschafteten Feldlandschaft. Weiter können die Besonderheiten der Kulturlandschaften in der Siedlungsgeschichte und Architektur, etwa die Fülle der romanischen Kirchen der Region, dargestellt werden.

Das Ziel dieses Projektes ist es, diese vielschichtige, enge Verknüpfung, Entwicklung und Wechselwirkung zwischen Natur- und Kulturraum in der gesamten Region in allen beteiligten Kommunen gleichermaßen darzustellen und erfahrbar zu machen.

Durch eine umfassende, interessant gestaltete Wissensvermittlung, soll die Region und ihre ganz eigene Besonderheit möglichst vielen Interessierten näher gebracht und damit eine Wertschätzung dieses vielfältigen Reichtums erzielt werden.

Zielgruppen sind sowohl der einzelne Interessierte, aber auch Gruppen wie Schulklassen. Letztlich sollen nicht nur Besucher und Touristen angesprochen werden, sondern auch den Bewohnern der Region ihre Heimat näher gebracht und eine Stärkung der Identifikation mit der Region erreicht werden.

 

Max. Fördersumme: 45.000€

Projektbewertung: 74 von 84 Punkte

Informationen

Projektname: Freilichtregion

LAG Lippe-Möhnesee e.V.

Ansprechpartner: LAG Lippe-Möhnesee e.V. / Regionalmanagement

Bahnhofstr. 15
59510 Lippetal

02923-980-280

info(at)leader-lippe-moehnesee.de

 

Presse

LEADER Lippe-Möhnesee auf dem Weg zur Freilichtregion: Nord-/Süd-Radroute soll Besonderheiten der Region verbinden 24. August 2017

LEADER-Region Lippe-Möhnesee 2017
Ein Gemeinschaftsprojekt der Städte und Gemeinden Bad Sassendorf, Delbrück, Lippetal, Lippstadt, Möhnesee, Soest und Wadersloh. Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.