Natürliche Gartengestaltung

Projektbeschreibung

Die Familie Baumhoer lebt und arbeitet im Wadersloher Süden, ganz in der Nähe der Lippe. Sie betreiben seit mehreren Jahren den in den Lippeauen liegenden Hof mit Milchviehwirtschaft und einem Wochenendcafé. Bauernhofpädagogische Angebote bieten Kindern neue Erfahrungen in der Landwirtschaft und der Umweltbildung. Die Vermittlung von Kenntnissen über die heimische Flora und Fauna, der Schutz der Natur und die Möglichkeiten, einen eigenen Beitrag zu leisten, diese Gedanken bestimmen auch dieses Projekt.

Der Garten mit Blick auf die Lippeauen und einem kleinen Teich sollen neu gestaltet werden. Dabei legen Baumhoers Wert auf eine naturnahe Gestaltung der Anlage. So werden beispielsweise nur Pflanzen eingesetzt, die tatsächlich in diese Region gehören. Aufgenommen wird zudem die Nähe zur Lippe durch eine mäandrierende Wegeführung, die zugleich seine Besucherinnen und Besucher entschleunigt. Der Garten soll mit allen Sinnen genießbar werden.

Interessierte können sich zukünftig den Garten vor Ort nicht nur ansehen, sondern in Workshops mehr über eine naturnahe Gartengestaltung lernen. Auch außerhalb der Öffnungszeiten lernen Besucherinnen und Besucher mehr über die heimische Natur auf den bereitgestellten Infotafeln. So werden Ideen für eine naturnahe Gestaltung der eigenen Gärten mit auf den Weg geben.

 

Max. Fördersumme: 33.000 €

Projektbewertung: 50 von 84 Punkte

Informationen

Projektname: Natürliche Gartengestaltung

Familie Baumhoer

www.baumhoers-lippeauenblick.de

LEADER-Region Lippe-Möhnesee 2020
Ein Gemeinschaftsprojekt der Städte und Gemeinden Bad Sassendorf, Delbrück, Lippetal, Lippstadt, Möhnesee, Soest und Wadersloh. Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.